Shure sorgt für reibungslose Audioübertragung beim Musical „Jagged Little Pill“

Das American Repertory Theater der Harvard University (ART) und der renommierte Sounddesigner Jonathan Deans entschieden sich für das Axient® Digital Drahtlosmikrofonsystem von Shure und die Sender der ADX Serie, um bei der Weltpremiere des Rockmusicals „Jagged Little Pill“ für klaren und präzisen Klang zu sorgen. Das energiegeladene Musical ist von Alanis Morissettes gleichnamigem, GRAMMY®-prämierten Album von 1995 inspiriert. Die Bühnenadaption verbindet Songs aus dem Repertoire von Morrissette sowie neues Material zu einer originellen und zeitgemäßen Geschichte. Für die Produktion setzen die Tontechniker auf die erstklassige, bewährte Audioperformance von Shure, um sicherzustellen, dass das Publikum jede Songzeile mitverfolgen kann.

Über ADX1M:

Aus akustischer Sicht wollte ich, dass diese Produktion so sauber und rein wie möglich klingt, um den Sound des Albums nachzubilden. Shure Axient Digital klingt so klar, als wären die Mikrofone verkabelt, und die ADX Micro-Sender wurden mit Blick auf die Künstler entwickelt. Das ist z.B. an dem extrem unauffälligem Taschensender erkennbar, der in einer intensiven Show wie dieser Nacht für Nacht bequem getragen werden kann. Das System erlaubte es mir und meinem Team, dass wir bei Beginn der Vorstellung nicht mehr an den Ton denken müssen – ein enormer Vorteil. Trotz einer komplexen Show hatten wir volles Vertrauen in seine konstante Leistung und Flexibilität.

Jonathan Deans, Tontechniker beim Musical „Jagged Little Pill“

Kundenanforderungen

Mit dem Ziel, den Sound des GRAMMY-prämierten Albums zu reproduzieren, arbeiteten das Axient Digital Drahtlossystem, das Shure PSM® 1000 In-Ear Monitoring System und die Wireless Workbench® 6 Software selbst bei körperlich anspruchsvollen Szenen der Darsteller optimal zusammen und garantierten gleichzeitig erstklassige Audioqualität und kristallklaren Sound.

Das American Repertory Theater liegt im Zentrum von Cambridge, d.h. die Toningenieure benötigten eine Lösung mit einer ausreichenden Anzahl von Funkkanälen, die in einem dicht besiedelten Gebiet erstklassige Audioqualität liefern würde.

Lösung

Neben Axient Digital vertraute das Produktionsteam auf den ADX1M Micro-Taschensender, der mit seiner integrierten Antenne quasi unsichtbar ist und einen hohen Tragekomfort bietet.

Die Wireless Workbench 6 lieferte zusätzliche Management- und Netzwerkfunktionen für die drahtlosen Axient Digital Komponenten und zur Steuerung von Eingangsempfindlichkeit und -frequenz. Darüber hinaus setzte das Orchester mehr als ein Dutzend Shure PSM 1000 In-Ear-Monitore für zuverlässige Monitoringqualität ein.

„Wir betreiben etwa 40 Kanäle mit 50 Eingängen. Das macht die Produktion so besonders“, sagt Mike Tracey, Toningenieur bei „Jagged Little Pill“. „Die Kanalflexibilität und Reichweite in einem schrumpfenden HF-Spektrum sind entscheidend für die Qualität unserer Show. Wir haben über 20 Beteiligte, darunter Schauspieler und Musiker, die gleichzeitig drahtlose Mikrofone tragen, aber in Verbindung mit der Wireless Workbench Software geht Axient Digital weit über unsere Anforderungen hinaus.“

Die Show beinhaltet eine Reihe dramatischer Momente, die den Darstellern körperliche Leistungen abverlangen und daher eine spezielle Ausrüstung erfordern. „Die integrierten Antennen sind ein entscheidendes Kriterium für eine solche Show, bei der die Schauspieler eine aufwendige Choreographie in häufig wechselnden Kostümen vorführen“, betont Alison Schaefer, Produktions-Tontechnikerin des A.R.T. „Das bedeutet eine potentielle Fehlerquelle weniger, und die Schauspieler fühlen sich beim Tragen des Micro-Taschensenders so wohl, dass sie manchmal vergessen haben, dass sie ihn überhaupt tragen.“

Ergebnisse

Nach dem Erfolg von Axient Digital hat das A.R.T. entschieden, weitere Kanäle für zukünftige Shows zu erwerben.

„Wir waren mit der Leistung von Axient Digital so zufrieden, dass wir planen, 24 weitere Kanäle mit 11 AD2 Handsendern und 22 ADX1M Micro-Taschensendern zu kaufen“, erklärt Sam Lerner, Head of Sound beim A.R.T. „Der Micro-Taschensender ist der geheime Star von ‚Jagged Little Pill‘. Alle Darsteller haben einen getragen und er hat Nacht für Nacht einwandfrei funktionierte.“

Ähnliche Fallstudien