Shure Axient Digital auf der Hauptbühne des Roskilde Festivals

Kundenanforderung

Es gibt zwei Gründe, die dänische Stadt Roskilde zu kennen: Erstens, eine weltweit einzigartige Ausstellung originaler Wikingerschiffe. Zweitens, das legendäre Roskilde Festival. Mit rund 130.000 Besuchern ist das Roskilde Festival das größte Open-Air-Festival in Nordeuropa. Seit der Erstausgabe im Jahr 1971 fungiert das Roskilde als eine Non-Profit-Veranstaltung zur Unterstützung humanitärer Organisationen sowie zur Förderung von Musik und Kultur. Auf insgesamt neun Bühnen bietet das Festival seinen Besuchern Jahr für Jahr eine riesige Auswahl internationaler Bands und Künstler. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die „Orange Stage“ ein, die ihren Namen dem markanten, farbigen Bühnen-Zeltdach verdankt.

Lösung

2017 erhielten die Orange Stage sowie die Arena Stage – als zweitgrößte Bühne – ein bedeutendes Update in Form von zwölf extrem zuverlässigen und klanglich herausragenden Drahtloskanälen, bereitgestellt von je einem Axient Digital Wireless System von Shure. Nordic Rentals, Hauptlieferant für beide Roskilde-Bühnen, setzte das neue digitale Drahtlossystem für besonders wichtige Aufgaben ein und ergänzte Axient Digital darüber hinaus mit einer Vielzahl weiterer UHF-R Kanäle. Über einen Zeitraum von acht Tagen kamen beide Systeme intensiv zum Einsatz und wurden von allen Seiten mit reichlich Lob bedacht. Neben den Ansagern spielten zahlreiche Acts auf den beiden Hauptbühnen über Axient Digital, darunter auch die US-Rap-Legende Ice Cube.

Ergebnis

Auf der Orange Stage sprachen sowohl FOH Engineer Malte Oscar als auch Monitor Engineer Aaron Buck in den höchsten Tönen vom aktuellen Shure Flaggschiffsystem. Keine Ausfälle, herausragender Klang – diese Aussagen fielen immer wieder, wenn man den Gesprächen rund um Axient Digital Wireless System lauschte. Das gleiche Stimmungsbild zeichnete sich auf der Arena Stage ab, auf der Monitor Engineer Kim Khan und Drahtlos-Manager Dennis Philbert ausreichend Zeit hatten, sich mit dem System zu befassen. Selbstverständlich verfügt jedes neue Equipment über eine Lernkurve, die es zu meistern gilt, doch bereits nach kurzer Zeit entfaltete Axient Digital in den Händen der Techniker sein volles Potenzial. Monitor Engineer Kim Khan fasste es letztlich in einem dänischen Reim zusammen: „Det er Shure der dur“, übersetzt: „Shure funktioniert einfach“.

Das Roskilde Festival und Shure Axient Digital haben sich als perfekte Partner erwiesen und werden eventuell auch in Zukunft gemeinsam die Besucher des dänischen Festivals begeistern.

Ähnliche Fallstudien