Das Beta 87C ist ein professionelles Kondensator-Gesangsmikrofon für die Bühne. Der Sound ist äußerst klar, detailreich, warm und durchsetzungsfähig. Die Nierencharakteristik, mit ihrer sehr guten Abschirmung nach hinten, macht es ideal für In-Ear Monitoring.

Hauptmerkmale

Hauptmerkmale

  • Professionelles Kondensator-Gesangsmikrofon
  • Linearer Übertragungsbereich mit leichter Präsenzanhebung
  • Warmer, detaillreicher und druckvoller Sound
  • Gleichmäßige Nierencharakteristik über den gesamten Übertragungsbereich für Isolation der Signalquelle und minimale außeraxiale Klangverfärbung
  • Hervorragende Unterdrückung anderer Klangquellen von hinten, ideal für In-Ear Monitoring
  • Bassabsenkung kompensiert Nahbesprechungseffekt
  • Eingebauter, dreilagiger Windschutz minimiert Poplaute und Atemgeräusche

Beschreibung

Für wen ist das Beta 87C das richtige Mikrofon?

Das Beta 87C ist ein Kondensator-Gesangsmikrofon für professionelle Bühnenanwendungen. Anspruchsvolle Hobbymusiker, professionelle Sänger und Tontechniker setzen es gleichermaßen gerne ein. 

Wie klingt das Beta 87C?

Typisch für ein hochwertiges Kondensatormikrofon - es klingt sehr klar, brillant und warm. Im Vergleich zu einem dynamischen Mikrofon löst es vor allem die Höhen feiner auf. Die Nierencharakteristik sorgt für hervorragende Unterdrückung anderer Klangquellen von hinten. Das macht es ideal für den Einsatz mit In-Ear-Monitoring.

Was ist der Unterschied zum Beta 87A?

Das Beta 87C ist eine Niere (das „C“ steht in diesem Fall für Cardioid), das Beta 87A eine Superniere. Durch diesen größeren Aufnahmebereich ist das Beta 87C besser geeignet für Anwender, die bei der Nutzung das Mikrofon nicht genau an einer Position halten, sondern sich und/oder das Mikrofon viel bewegen. Weiterhin klingt es im Vergleich zum Beta 87A wärmer und in den Höhen runder.

Ist ein Kondensatormikrofon robust genug für die Bühne?

Alle Shure Mikrofone sind extrem robust und road-tauglich konstruiert. Das gilt auch für das Beta 87C mit seinem gehärteten Stahlkorb. Es ist auch nach einen Sturz vom Mikrofonstativ auf den Boden noch voll einsatzfähig und in der Regel hinterlässt dieser Sturz nicht ein mal Spuren.

Digitale Aufnahmen mit dem Beta 87C

Der hochwertige Klang des Beta 87C liefert auch bei Aufnahmen ein sehr gutes Ergebnis. Digitale Aufnahmen direkt am Rechner, können in Verbindung mit dem X2u XLR-auf-USB Interface schnell und einfach per USB Port an einem Rechner durchgeführt werden.

Mitgeliefertes Zubehör

Mitgeliefertes Zubehör

Anzahl Artikelbezeichnung
1 Mikrofonklemme Teil A25D
1 Transporttasche Teil 26B21

Verfügbare Versionen

Verfügbare Versionen

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Spezifikationen

Spezifikationen

Technische Spezifikationen

Gewicht:
207 g
Höhe:
160.0 mm
Breite:
43.0 mm
Übertragungsbereich:
50 Hz – 16 kHz
Frequenzgang:
Kontouriert
Empfindlichkeit:
-51.00 dBV/Pa – 2.00 mV/Pa
Äquivalentes Eigenrauschen:
22 dB(A)
Maximaler Schalldruck:
139 dB
Wandler-Typ:
Kondensator
Richtcharakteristik:
Niere
Schaltbarer Low-Cut:
Nein
Anschlüsse:
3-polige XLR
Dämpfungsglied:
Nein
Auswechselbare Kapsel:
Nein
Hauptfunktion:
Performance
Kopfhörer-Ausgang:
Nein
Benötigt Phantomspeisung:
11 - 52 VDC
Kapsel:
Fest

Downloads

Downloads

Vergleichbare Produkte

Vergleichbare Produkte

Funk-Optionen

Funk-Optionen

Abbildung Shure Beta 87C Kondensator-Gesangsmikrofon

Beta 87C Funksystem Optionen

Als Funkmikrofon ist das Beta 87C in verschiedenen Funksystemen verfügbar - analog und digital.

Optionales Zubehör

Optionales Zubehör

faq

faq

Ich habe das Mikrofon angeschlossen, aber es funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Vielleicht liegt keine Phantomspeisung an. Diese ist für den Betrieb eines Kondensatormikrofons erforderlich.

Wann sollte ich die Version „A“, wann die Version „C“ verwenden?

Das 87C wurde für Künstler vorgestellt, die In-Ear-Monitor-Systeme benutzen. Kurz gesagt, wird ein Nierenmikrofon oftmals von Anwendern mit In-Ear Monitoren bevorzugt, da es für sie im In-Ear-Mix natürlicher klingt. Sollten Sie Bodenmonitore verwenden, dann ist das BETA 87A vermutlich die bessere Wahl, da es eine etwas höhere Rückkopplungsfestigkeit bietet als das BETA 87C Welches Modell jedoch für Sie besser funktioniert, können Sie nur entscheiden, wenn Sie sich die Mikrofone genau anhören.

Worin unterscheiden sich die Versionen „A“ und „C“ ?

Der Hauptunterschied zwischen dem Beta87A und dem Beta87C besteht darin, dass das Beta87A mit Supernieren-Richtcharakteristik arbeitet, das Beta87C hingegen Nierenrichtcharakter arbeitet.

Worin unterschiedet es sich vom Beta 58A?

Das Beta 58 verwendet einen dynamischen Wandler, das Beta 87 ist ein Kondensatormikrofon.   Aus diesem Grund klingen sie unterschiedlich. Es ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und keine technische Wahl. Unser Tipp lautet daher, sich beide Modelle bei einem Shure-Fachhändler genau anzuhören.

Komplettübersicht aller Shure FAQs

Für Anwender dieses Produkts interessant...

Für Anwender dieses Produkts interessant...