Analoge BLX Funkmikrofone sind hochwertige Mikrofone, abgestimmt auf eine detailreiche Wiedergabe, selbst in akustisch anspruchsvollen Umgebungen. Das analoge Funksystem bietet Optionen für Gesang, Sprache und Instrumente.

Hauptmerkmale

Hauptmerkmale

  • Verfügbare Senderbauformen: Handheld, Bodypack
  • Reichweite (Maximum): 100 m (Unter typischen Bedingungen)

Einzel- und Doppelempfänger

  • Anmeldefrei im Bereich 823-832 sowie 863-865 MHz verfügbar
  • Bis zu 12 kompatible Systeme pro Frequenzband
  • Mikroprozessor-gesteuertes Antennendiversity
  • QuickScan findet per Knopfdruck die beste freie Frequenz
  • Klinken- und XLR-Ausgänge
  • Zweifarbige Audiostatus LED

Die Sender

  • Betriebszustands- und Batteriestatus LED-Anzeige
  • Einstellbares Gain (Taschensender stufenlos, Handsender -10dB Pad)
  • Lock-Funktion für An/-Aus Schalter 
  • Schnelle und einfache Frequenzanpassung
  • Bis zu 14 Stunden Batterielaufzeit mit 2 AA Batterien (im Lieferumfang enthalten)
  • Bis zu 100 Meter Reichweite 
  • Pilotton zur Übertragung des Batteriezustandes, verbesserten Betriebssicherheit sowie Vermeidung von Ein- und Ausschaltgeräuschen
  • Optionale Farbkappen für die Handsender 

Beschreibung

Was für ein Empfänger kommt im analogen BLX Funksystem zum Einsatz?

Es sind drei analoge Beta Empfängervarianten erhätlich:
Der analoge Funk-Empfänger (BLX4) bietet modernste Technologie für verbesserte Linearität und einen optimierten Übertragungsbereich. Plug & Play und Quick Scan machen den Empfänger sofort einsatzbereit und damit auch zur ersten Wahl für alle, die einen kostengünstigen Einstieg in zuverlässige Funktechnologie suchen.
Der Empfänger ist auch als Doppelempfänger (BLX88) oder als Metall-Rackversion (BLX4-R), mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen wie z.B. abnehmbaren Antennen, wählbarem Ausgangspegel und LC Display mit detaillierter HF- und Audio-Anzeige, erhältlich.

Kann ich das Funksystem anmeldefrei betreiben?

Ja. Das BLX Funksystem ist unter anderem in den anmeldefreien Frequenzversionen S8 und T11 erhältlich.
Der gesamte Bereich der S8 Version (823-832 MHz) ist anmeldefrei. Hier können bis zu sieben Systeme anmeldefrei betrieben werden. Bei der T11 Version (863-865 MHz) sind es bis zu vier Systeme. Weitere verfügbare Frequenzversionen sind anmeledepflichtig.

Wie viele Funksysteme können gleichzeitig genutzt werden?

Je nach Frequenzversion können bis zu 12 kompatible Systeme pro Frequenzband betrieben werden. Eine Kombination mit weiteren Frequenzbändern erhöht die Anzahl der kompatiblen Systeme. Über einen Quick Scan lässt sich ganz einfach per Knopfdruck die beste freie Frequenz finden.

Ist das Set-Up wirklich so einfach?

Ja. Mit der Quick-Scan Funktion ist die beste freie Frequenz ganz einfach per Knopfdruck zu finden. Anschließend wird der Sender mit dem gewählten Kanal abgeglichen und das Funksystem ist startklar.

Hört man den Unterschied zum kabelgebundenen Mikrofonen?

Der Frequenzgang der Shure Funkmikrofone ist annähernd identisch mit dem kabelgebundener Mikrofone. Auch die Dynamik ist annähernd identisch. Im Endeffekt ergibt sich ein Klang, der von dem kabelgebundener Mikrofone so gut wie nicht zu unterscheiden ist.

Was ist der Unterschied zum digitalen System?

  • Das digitale Funksystem kombiniert ein einzigartiges, automatisches Frequenzmanagement und True Digital Diversity für störungsfreie Übertragung. Im Falle einer Frequenzstörung weicht LINKFREQ automatisch und unhörbar auf eine freie Frequenz aus.
  • Der Handsender synchronisiert sich automatisch mit dem Empfänger für einen nahtlosen Wechsel der Frequenz oder Änderungen der Gain-Einstellung.
  • Das digitale Funksystem arbeitet ohne Companding und ist daher frei von hörbaren Artefakten. Der Klang ist äußerst klar und linear.

Funkmikrofon Sets

Funkmikrofon Sets