Soren Pedersen,

MV88 vs. MV88+ Video Kit: Professioneller Sound für unterwegs

Das MV88 Stereo-Kondensatormikrofon von Shure ist das optimale Tool, um auch unterwegs Aufnahmen mit Top-Sound einzufangen. Und jetzt gibt es das MV88+ Video Kit: die perfekte Lösung, um Smartphone-Videoaufnahmen mit großartiger Tonqualität zu kombinieren.

Das MV88+ beinhaltet einen Manfrotto PIXI Tripod sowie eine Halterung für Mikrofon und Smartphone und bietet damit alles, was du für Videoaufnahmen mit professionellem Sound benötigst. Es ist optimal für Vlogger, Musiker, Reporter, Dokumentarfilmer oder andere Content Creator, die bei der Klangqualität keine Abstriche machen können.

Nun stellt sich vermutlich die Frage, was eigentlich die wesentlichen Unterschiede zwischen dem MV88 und dem MV88+ sind. Lasst uns das doch einfach mal erklären. Alternativ könnt ihr natürlich jederzeit auch einfach zur Vergleichstabelle weiter unten scrollen.

Kopfhörer-Monitoring

Ein wesentlicher Aspekt ist das Monitoring über Kopfhörer. Als das MV88 entwickelt wurde, verfügte das iPhone von Apple noch über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss. In vielen Fällen – beispielsweise wenn das Violinkonzert der Tochter oder Stimmaufnahmen für einen Podcast festgehalten werden sollen – ist das kein Problem. Doch gibt es jede Menge Nutzer, die ihr Projekt in Echtzeit abhören wollen, und das MV88+ mit seinem speziellen Kopfhörerausgang macht genau das möglich.

Live-Streaming

Als Shure mit der Konzeption des MV88 loslegte, gab es so etwas wie die Periscope-App oder Facebook Live noch nicht, daher lässt es sich auch nicht für Video-Live-Streaming einsetzen. Unser neues MV88+ ist nun mit dieser erweiterten Funktionalität ausgestattet und ist damit die erste Wahl für all diejenigen, die solche Live-Inhalte kreieren. Macht hier jemand Web-TV auf YouTube?

Flexible Montage

Das ursprüngliche MV88 ist ein vielseitiges Tool, das sich für verschiedene Formen der Video- und Audio-Aufzeichnung nutzen lässt. Allerdings kann das Mikrofon nur auf einem einzigen Weg mit deinem iPhone oder iPad verbunden werden – nämlich über den Lightning Port. Das kann bei einigen Smartphone-Halterungen für das Filmen von Videos gelegentlich zu Problemen führen. Deshalb haben wir das MV88+ ganz bewusst so ausgelegt, dass es sich flexibel in jedes Rig integrieren lässt. Schon jetzt stehen fünf verschiedene Montageoptionen zur Auswahl.

Neben den obengenannten Möglichkeiten sollten wir natürlich nicht vergessen, dass du das MV88+ auch auf einem deiner vorhandenen Tripods oder Stative montieren kannst, solange diese über ein standardmäßiges 6,35-mm-Anschlussgewinde verfügen.

Laden des Akkus

iOS User kommen zudem in den Genuss eines weiteren großartigen Features des neuen MV88+. Sie können bei Aufnehmen mit einem USB3 Kamera-Adapter gleichzeitig ihr Telefon aufladen. So brauchst du dir während einer Session nie wieder Sorgen über die Akkulaufzeit zu machen. Keine Vlog-Aufzeichnung muss mehr wegen mangelnder Akkuladung deines iPhones verschoben werden!

Verbesserte Audioqualität

Mit dem MV88 lässt sich immer noch eine ausgezeichnete Audioqualität erzielen (einfach einmal ein lautes Konzert mitschneiden und du weißt, wovon wir sprechen), aber wir haben während der vergangenen drei Jahre auch weiter dazugelernt und das MV88+ zu einem noch leistungsfähigeren Mikrofon gemacht. Im Großen und Ganzen würden wir den Klang des neuen Mikrofons als noch ein bisschen offener und natürlicher beschreiben.

Kompatibilität

Natürlich ist uns klar, dass hohe Audioqualität nicht nur von iOS-Nutzern geschätzt wird. Das MV88+ lässt sich daher auch mit einer stetig wachsenden Zahl von Android-Geräten betreiben. Auf Shure.com/MOTIVCompatibility findest du die Smartphones, von denen wir wissen, dass sie mit unserem neuen Mikrofon kompatibel sind. Wir dürfen hier schon verraten, dass sich beispielsweise Besitzer der Modelle Samsung Galaxy S8 und S9 freuen werden.

Die Vorzüge des Originals

Das MV88+ Video Kit ist ohne Frage ein leistungsstarkes Bündel für Content Creator. Und doch bietet das ursprüngliche MV88 immer noch eine Reihe von Vorteilen, die es für viele Nutzer zur besseren Wahl machen.

Zunächst einmal kostet das MV88 aktuell rund EUR 100 weniger als das Modell MV88+. Wenn also der Preis für dich ein Faktor ist und du die zusätzliche Funktionalität des Kits nicht benötigst, könntest du durchaus das MV88 in Betracht ziehen. Wenn du eher am Sound als an Video-Anwendungen interessiert bist, bist du mit dem Originalmodell für Audio-Aufnahmen in Profi-Qualität vermutlich bestens gerüstet.

Auch in Sachen Aufbauzeit ist es unschlagbar – weil es gar keine gibt! Manchmal willst du etwas direkt recorden, und jede Verzögerung könnte bedeuten, dass du den Moment vielleicht verpasst. Das MV88 passt in deine Hosentasche und ist Sekundenschnelle einsatzbereit. Oder du hast dein iPhone mit schon am Lightning Port angeschlossenen Mikrofon sofort parat. Wenn du weißt, dass bestimmte Gelegenheiten eine sofortige Einsatzbereitschaft erfordern, kannst du dich auf das original MV88 immer verlassen.


Direktvergleich

MV88+

MV88

  Geeignet für Live-Streaming?
  

  Ja
  

  Nein
  

  Kopfhörer-Monitoring in Echtzeit?
  

  Ja
  

  Nein
  

  Mit jedem Transport-Case kompatibel?
  

  Ja
  

  Nein
  

  Laden während der Nutzung?
  

  Ja
  

  Nein
  

  Mehrere Montageoptionen?
  

  Ja
  

  Nein
  

  Monitoring über Bluetooth?
  

  Nein
  

  Ja
  

  Nutzung mit Nicht-iOS-Geräten?
  

  Ja*
  

  Nein
  

  Nutzung mit dem Laptop?
  

  Ja
  

  Nein
  

  Was empfiehlt Shure?
  

  MV88+
  

  MV88
  

  Kompakte Bauweise ist wichtig:
  

  X
  

  Aufnahme von Bandproben/musikalischen
  Ideen:
  

  X
  

  Audioaufnahme bei einem Konzert:
  

  X
  

  Videoaufnahme einer Live-Veranstaltung:
  

  X
  

  Aufnahme eines Audio-Interviews:
  

  X
  

  Mehrspuraufnahmen in GarageBand:
  

  X
  

  Vielfältige Nutzung
  (Video-/Audio-Außenaufnahmen usw.)
  

  X
  

  Integration in ein bestehendes
  Rig/Tripod:
  

  X
  

Über den Autoren

Soren Pedersen

Soren ist bei Shure Product Specialist für kabelgebundene Mikrofone. Er hat die Entwicklungsarbeit an den Produktserien MOTIV™ und PG ALTA geleitet und schwärmt für Shure-Kopfhörer. Schon vor seinem Studium der „Audio Arts and Acoustics“ am Columbia College Chicago begann er im Alter von 15 Jahren damit, Musik aufzunehmen. Neben seiner Tätigkeit bei Shure spielt er Schlagzeug und ist ambitionierter Hobbykoch.